News aus dem Cluster im Überblick

Beiträge unserer Forschenden und PIs, Berichte über öffentliche Aktivitäten des Clusters und allgemeine Nachrichten

Aktuelles

Ungleichheitsbarometer: Wer ist Mittelklasse?

Die Befragung des Cluster-Ungleichheitsbarometers offenbart große Missverständnisse über Ausmaß und Verteilung von Einkommens- und Vermögensungleichheit: Viele Reiche ebenso wie viele Angehörige unterer Einkommensschichten glauben fälschlich, dass sie zur Mittelklasse gehören. Dennoch wünschen sich die Befragten eine egalitärere Gesellschaft und bewerten Aufstiegsmöglichkeiten pessimistisch.

Weiterlesen

 

 

Wie sich Corona-Impfverweigerung überwinden lässt: Neue Erkenntnisse

Die Konstanzer Verhaltensökonomin Dr. Katrin Schmelz und Prof. Dr. Samuel Bowles vom Santa Fe Institute, New Mexico, zeigen, dass eine Verpflichtung zur Corona-Impfung möglichst vermieden werden sollte: Eine Pflicht würde nicht nur bei vielen die Eigenmotivation zur Impfung untergraben, sondern auch hohe gesellschaftliche und politische Kosten mit sich bringen.

Deutsche (miss-)verstehen Ungleichheit

Konstanzer Forschende zeigen mit dem ‚Ungleichheitsbarometer: Die deutsche Bevölkerung schätzt das Ausmaß von Ungleichheit oftmals falsch ein und unterschätzt insbesondere Vermögensungleichheit. Das hat auch politische Konsequenzen.

Claudia Diehl berufen

Die Soziologin Prof. Dr. Claudia Diehl, Professorin für Mikrosoziologie an der Universität Konstanz und Co-Sprecherin des Exzellenzclusters „The Politics of Inequality“, wurde in die Ständige Wissenschaftliche Kommission der Kultusministerkonferenz berufen – Beratung der Kultusministerkonferenz in Fragen der Migrations- und Integrationsforschung

COVID-19 und Ungleichheit

Was macht die Pandemie mit unserer Gesellschaft? Das untersuchen und erklären Konstanzer Sozialforschende in der ersten Ausgabe des neuen Forschungsmagazins In_equality.

Bildungssysteme und politische Ungleichheit

Susanne Garritzmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Cluster, verteidigte ihre Dissertation mit dem Titel "Education Systems and Political Inequality – How Educational Institutions Shape Turnout Gaps".

Minerva Fellowship für Or Cohen Raviv

Or Cohen Raviv, Postdoctoral Research Fellow am Exzellenzcluster “The Politics of Inequality”, hat erfolgreich ein Minerva Fellowship für 12 Monate eingeworben.

WSI Senior Fellowship für Marius R. Busemeyer

Der Konstanzer Politikwissenschaftler und Sprecher des Exzellenzclusters „The Politics of Inequality“ wurde zum 01. April 2021 für drei Jahre als Senior Fellow des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) berufen.

Aktuelles