Zwei Fotos sind durch eine Linie durch die Mitte getrennt. Das obere Foto zeigt ein altes Schulgebäude in dunkler Farbe mit Baukran und Bauzäunen, das untere Foto zeigt ein modernes Schulgebäude in grüner Umgebung.

Wahrnehmung von Ungleichheit bei Schüler/innen

Ungleichheit in der Gesellschaft und im Bildungssystem gehört zu unserem Alltag. Doch wie nehmen Jugendliche diese Ungleichheiten wahr?

Das möchten wir in unserem Projekt herausfinden.

Bild: istock

Junge Menschen sitzen auf einer breiten Treppe, einige halten Schilder mit politischen Forderungen zur Bekämpfung des Klimawandels in der Hand.

Folgen von Ungleichheitswahrnehmung

Welche Folgen hat es, wenn Jugendliche starke Ungleichheit wahrnehmen? Wollen sie sich politisch dagegen engagieren? Beeinflusst dies Ihre Motivation, sich in der Schule anzustrengen? Oder werden Jugendliche eher schulisch demotiviert und / oder politikverdrossen?

Bild: istock

In der Mitte des Bildes steht die Frage „Was ist fair?“, darunter ist der Kopf einer Comicfigur zu sehen.

Wie nehmen Schülerinnen und Schüler
Ungleichheit wahr?

Unser Projektziel kurz und anschaulich erklärt!

Klicken Sie hier, um das Video aufzurufen.

Zeitstrahl mit folgender Beschriftung: „Oktober 2020: Offizieller Start des Projekts.“ „August 2021: Kultusministerielle Genehmigung unserer Datenerhebung.“ „Dezember 2021: ‚Testlauf‘: Pilotstudie an 9 Schulen.“ „Oktober 2022: ‚Erste Runde‘: Start Welle 1 der Datenerhebung.“ „Oktober 2024: ‚Zweite Runde‘: Start Welle 2 der Datenerhebung.“

Stationen unseres Forschungsprojekts

Unser Projekt startete im Herbst 2020. Die großen Meilensteine des Projekts sehen Sie links im Bild.

Weitere Informationen finden Sie unter Projektinformationen.