Kolloquium Empirische Sozialforschung - Sebastian Weingartner: "Weniger Ungleichheit durch Digitalisierung?"

Wann
Dienstag, 16. Juli 2019
18:15 – 19:45 Uhr

Wo
Universität Konstanz, Raum F 424

Veranstalter
Universität Konstanz, Fachbereich Geschichte + Soziologie

ReferentIn:
Sebastian Weingartner (Universität Zürich)

Diese Veranstaltung ist Teil der Veranstaltungsreihe „Forschungskolloquium Empirische Sozialforschung“.

Sebastian Weingartner (Universität Zürich):

Weniger Ungleichheit durch Digitalisierung? Eine Analyse des Kulturkonsums in der Schweiz

Das Forschungskolloquium Empirische Sozialforschung ist eine gemeinsame Veranstaltung von Dr. Maarten Buis, Prof. Dr. Claudia Diehl, Prof. Dr. Werner Georg, Prof. Dr. Thomas Hinz und Prof. Dr. Susanne Strauß, Fachgruppe Soziologie